Für die kommende Regionalliga Saison wurden jetzt auch die ersten zwei Neuzugänge unter Dach und Fach gebracht. Während der Kanadier Matt Watson ein wahrere Neuzugang ist und die erste Kontingentstelle besetzt, wird Felix Dettmer wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren.

Mit großen Schritten schreiten die Planungen der Beach Devils für die anstehende Regionalliga Saison voran. Mittlerweile haben fast alle Spieler des alten Kaders ihre Zusage für eine weitere Saison am Timmendorfer Strand gegeben, und nun können auch die ersten Neuzugänge vermeldet werden.

Von Toronto an den Timmendorfer Strand: Matt Watson wechselt nach Europa. Der Kanadier Watson hat zuletzt für die University of Western Ontario gespielt. „Matt sieht es als Chance, sich in Europa zu präsentieren und weiß, dass viel Verantwortung auf ihn zukommt,“ so Coach Michael Pohl über seinen Neuzugang.

Und auch Matt freut sich auf seine Reise über den Großen Teich, verriet der 25 jährige in seinem ersten Interview für die Beach Devils, was Ihr morgen schon von uns präsentiert bekommen. Aber eines steht fest, so Trainer Pohl: „Er hat einen sehr guten Eindruck gemacht, auch menschlich. Ich freue mich sehr auf ihn.“

Felix Dettmer wieder zurück zu seinen Wurzeln.Mittelstürmer Felix Dettmer wechselt zurück an die Ostsee. Der 25-Jährige Mittelstürmer, der zuletzt hauptsächlich für die zweite Mannschaft der Crocodiles Hamburg in der Regionalliga Nord spielte, kehrt zurück nach Timmendorf.

Auch mit ihm haben wir ein ausführliches Interview geführt. Und was eine Menge Pax-Schränke von Ikea mit dem fit halten in der Corona-Pandemie zu tun hat, lest Ihr in den kommenden Tagen.

Eins steht fest, Trainer Pohl kann sich sehr über den wachsenden Kader und das laufende Sommertraining freuen: „Die Jungs sind seit drei Wochen im Sommertraining und ziehen wirklich gut mit. Das stimmt mich extrem positiv“, so Pohl, der zuversichtlich auf die neue Saison blickt, die wahrscheinlich im Oktober beginnen wird.