Nun hat es uns leider getroffen.

Und das leider auch noch bevor wir unser erstes Heimspiel gehabt hätten.

Die Gemeinde Timmendorfer Strand wird ab dem morgigen Tag die Eishalle am Timmendorfer Strand für mindestens die kommenden 14 Tage schließen. Es wird somit ab morgen kein Trainings- und Spielbetrieb für die kommenden zwei Wochen stattfinden.

Wir sind zutiefst schockiert und auch sehr traurig darüber, müssen aber auch Verständnis für die aktuelle Situation zeigen. Die Infektionslage in der Gemeinde Timmendorfer Strand hat sich in den letzten Tagen leider rasant entwickelt. Natürlich auch aufgrund des Ausbruches in einem Timmendorfer Hotel.

Wir sind aktuell in Gesprächen mit dem Adendorfer EC, um eine Möglichkeit zu finden das Rückspiel am 30.10. eventuell trotzdem stattfinden zu lassen. Dann natürlich nicht in Timmendorfer Strand. In Anbetracht des immer näher rückenden Saisonstarts ist es nun eine enorme Aufgabe eine Trainingsmöglichkeit zu finden, um vorbereitet auf die ersten Saisonspiele zu sein. Zudem tut es uns auch für den gesamten Nachwuchs leid, dass in den kommenden Wochen kein Training stattfinden wird.

„Es war natürlich die ganze Zeit klar, dass auch wir von solchen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen sein können. Wir hoffen nun, dass die beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung beitragen und wir in zwei Wochen wieder den Spiel- und Trainingsbetrieb in der Eishalle Timmendorfer Strand aufnehmen können. Die Gesundheit aller hat natürlich oberste Priorität,“ so Michael Weissin.

Etwas verwundert darf man allerdings doch über die Maßnahmen der Gemeinde Timmendorfer Strand sein! Während auch sämtliche Sporthallen und die Schwimmhalle in Niendorf geschlossen wurden, ist aktuell geplant die Tennishalle im ETC auch weiterhin geöffnet zu lassen.

Dies und das müssen wir in diesem Fall einfach einmal klar und deutlich sagen macht uns doch etwas stutzig. Wir hoffen auf diese Frage noch eine Plausible Antwort in den kommenden Tagen zu erhalten!

Zudem ist der Inzidenzwert noch weit unter 50, die Landesregierung hatte gerade erst davon gesprochen bei dem Wert von 35 auf Reduzierungen von Zuschauerzahlen bei Veranstaltungen zu setzen. Eine komplette Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebs erscheint uns daher aktuell schon enorm hart!

In der Dauerkarte war das Testspiel gegen den Adendorfer EC am 30.10. enthalten. Dieses Spiel werden wir natürlich nun von den Preisen abziehen. Fans, die schon eine Dauerkarte erworben haben werden von uns über die Rückerstattung des Anteils gesondert informiert.

Passt gut auf euch auf und bleibt Gesund!